Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Archiv für Oktober, 2015

Figur optimieren in den Wechseljahren?

Lange nichts mehr geschrieben und dann gleich so ein heißes Eisen. Viele geben in diesen Zeiten auf, an ihrer Figur zu schrauben, weil es ein ewiger Kampf ist, den frau ja manchmal schon führt, seit dem sie in die Pubertät gekommen ist. Natürlich gibt es Körper, die gentechnisch schon sehr gerne Depots anlegen. Andere haben bis zu den Wechseljahren kaum jemals eine Diät gemacht, weil der Körper sich selbst reguliert hat.

Aus meiner Sicht, in den letzten 10 Jahren habe ich sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Ich habe also auch plötzlich zugenommen. Vorher war das für mich kein Thema. Heute, nach viel ausprobieren weiß ich, was wirklich hilft, zumindest bei mir

  1. Herausfinden, welche Lebensmittel nicht auf die Hüften gehen.  Man weiß nach einer Weile ziemlich genau, wenn ich z.B. viel Nudeln esse, kann ich das in 2 Tagen auf meiner Waage sehen. Kohlenhydrate sind immer so eine Sache. Alle Weizenprodukte sind mit Vorsicht zu geniessen, am besten gar nicht. Ich bin auf Dinkelbrot umgestiegen, weil ich sehr gerne Brot esse, und es hat sehr geholfen.
  2. Obst und Gemüse sind die besten Freunde. Seit einem Jahr esse ich jetzt vegetarisch und halte meine Gewicht, trotz Schokoladenattacken, die mich hin und wieder überfallen. Aber ich habe meinen Speiseplan eben auf viel Obst und Gemüse umgestellt, was ich früher wirklich sehr vernachlässigt habe, und es hat eine Superwirkung. Vor allem die grünen Smoothies sind für den Körper ein echtes Highlight. Ich fühle mich sehr gut und fit.
  3. Tja auch wenn es von der ein oder anderen gar nicht gern gehört wird, aber Sport muß sein. Und zwar einer der die Verbrennung anfeuert. Das heißt mindestens 45 Minuten einen Puls über 120 und nicht höher als ca. 135. Das sind allerdings keine Richtwerte, sondern ist bei jeder Frau ein bisschen verschieden. Bei mir ist es das Tanzen, zweimal die Woche gehe ich zum Zumba. Ansonsten kann ich sehr schnelles gehen empfehlen. Joggen ist bei Ungeübten keine gute Idee für die Gelenke.

Das war’s im Großen und Ganzen schon. Ich hab in der Zeit sogar mit dem Rauchen aufgehört und trotzdem nicht zugenommen. Wenn Ihr noch andere gute Tipps habt, immer rein in die Kommentare damit.

Werbeanzeigen

Vollmond im Oktober 2015 – Topf voll Gold…

Hier ein schön geschriebener Artikel zum heutigen Vollmond

Himmlische Gezeiten

Am Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 13:05 haben wir einen Vollmond auf 3-4° Stier.

Das Tierkreiszeichen Stier steht für Werte, vor allem materieller Art, denn es ist ein Erdzeichen. Doch auch materielle Werte sind für die Seele wichtig. Zum einen ist die Umgebung ein Ausdruck der Seele, zum anderen aber ist eine gewisse materielle Sicherheit notwendig, damit sie sich entfalten kann. Mond im Stier sucht in dieser materiellen Sicherheit auch Geborgenheit, seelische Sicherheit. Das kann gegeben sein, muss aber nicht. Denn wenn zu viel Wert auf Äußerlichkeiten gelegt wird, können die wahren Bedürfnisse der Seele schon einmal übersehen oder gar übergangen werden. „To eat the cake or to have it“ (Den Kuchen essen oder besitzen) ist ein Spruch, der dieses Dilemma sehr gut wiedergibt.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.422 weitere Wörter

TENERIFFA IM NORDEN

Informationen zur Finca "Carpe Diem"

KunstKramKiste

für alle kreativen Seelen mit einer gesunden Neugier

wechselhafte zeiten

Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Himmlische Gezeiten

Wie stehen unsere Sterne?