Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Archiv für die Kategorie ‘Gewicht’

Leinöl ein freundlicher Helfer

Ich kanns ganz gut, mir morgens vor dem Frühstück einen Esslöffel Leinöl in den Mund schieben. Ich mag diesen Geschmack. Andere können es nicht und rühren ihn unter eine Portion Hüttenkäse oder unters Müsli. Leinöl verfügt als erstes über das gelobte Omega 3 Fett, was es sonst nur  im Fisch gibt. Dieses Fett ist freundlich zum Herz und zum Darm und senkt nachweislich den Cholesterinspiegel. Sehr gut. Dann kann es aber auch das aufgestaute Wasser im Körper ableiten. Das was einen so aufgeschwemmt aussehen lässt. Ich kann es nur bestätigen. Mein Körper sieht inzwischen anders aus. Diese Wassereinlagerungen, die ich eigentlich schon immer hatte, vor allem vor der Menstruati0n und jetzt eigentlich dauerhaft, sind verschwunden. Wunderbar.

Ich kann nicht versprechen, das es bei allen gleich gut wirkt, aber bei mir hat es das getan. Deshalb als Tipp an Euch von mir.

kosmos

Werbeanzeigen

Von nun an für immer auf Diät?

Eine gewichtige Nebenerscheinung der Wechseljahre ist die Schwierigkeit, oder sollte ich sagen die Unmöglichkeit sein Gewicht zu halten. Für viele Frauen ist es ein lebenslanger Kampf, für andere fängt der Kampf mit dem Idealgewicht jetzt an.

Da der Stoffwechsel sich mit zunehmendem Alter verändert, sprich verlangsamt, ist es vorbei mit Essen ohne Reue. Jede Kalorienbombe rächt sich jetzt umgehend. Du wirst es schnell merken. In Höchstgeschwindigkeit steuert der Körper die nächstgrößere Konfektionsgröße an.

Das Thema Ernährung und Sport wird eines der Themen werden, mit denen wir uns ab jetzt ausgiebig beschäftigen dürfen. Jeder Körper reagiert ein bisschen anders auf bestimmte Lebensmittel und wenn wir nicht völlig uneitel sind, ist es jetzt an der Zeit, zu überlegen, was wir wann essen. Größte Sünde ist das Essen nach 18.00 Uhr, wenn wir uns danach genüßlich auf die Couch legen.

Mehr als einen Gedanken wert ist das Thema Sport. Jede Art von Bewegung ist hilfreich, dem   nächsten überflüssigen Kilo den Kampf anzusagen. Ausserdem macht Bewegung gute Laune und formt den Körper in einer gewünschten Art und Weise. Ich weiß, der innere Schweinehund sitzt bereits auf dem Sofa, wenn Du nach Hause kommst und ruft ganz laut. Aber es lohnt sich, ihm einen Maulkorb zu verpassen.

Zum Schluß dieses Artikels, dem sicher noch einige folgen werden, mein persönlicher Rat. Freunde Dich mit der nächstgrößeren Konfektionsgröße an. Setze Dir selbst eine Grenze, aber übertreib es nicht. Jeden Tag schlechte Laune, weil die „38“ nur noch kneift und die Nähte stöhnen, macht unglaublich schlechte Laune und optisch dicker. Lieber eine gute Figur in einem gut sitzenden 40ziger Outfit, als ein Röllchen über dem anderen in der geliebten 38 Jeans.

 

TENERIFFA IM NORDEN

Informationen zur Finca "Carpe Diem"

KunstKramKiste

für alle kreativen Seelen mit einer gesunden Neugier

wechselhafte zeiten

Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Himmlische Gezeiten

Wie stehen unsere Sterne?